Frühlingsrolle vom Pfälzer Saumagen

von Henning Weinheimer  Weinstube WEINreich  Freinsheim

Zutaten
Für sechs Personen á zwei Frühlingsrollen

  • 250 g Saumagenscheiben (ca. 3 mm dick)
  • Je 80 g geschälte Karotte, Sellerie, Zwiebel
  • 80 g Lauch
  • Eine kleine Zehe Knoblauch
  • 90 g grober Senf
  • 1 EL gehackter frischer Majoran
  • 12 Blätter Frühlingsrollenteig (viereckig, ca. 20 x 20 cm; wir empfehlen den Teig von »Spring Home« erhältlich in jedem guten Supermarkt oder Asiashop)
  • Salz, Pfeffer, Zucker, etwas Rapsöl
  • 1 Ei

Zubereitung

  • Saumagen in ca. 5 mm breite Streifen schneiden und in eine Schüssel geben
  • Karotte, Sellerie und Lauch in ca. 5 cm lange und 2 mm breite Streifen schneiden
  • Zwiebel halbieren und in ca. 2 mm breite Streifen schneiden
  • Knoblauch fein hacken
  • Die Gemüsestreifen in einer sehr heißen Pfanne 1 bis 2 Minuten mit etwas Rapsöl anschwitzen, zum Schluss den gehackten Knoblauch zugeben und mit Salz, Pfeffer, einer kleinen Prise Zucker, groben Senf und gehackten Majoran abschmecken. Geben Sie das Gemüse zum Abkühlen auf einen flachen großen Teller.
  • Wenn das Gemüse kalt ist mit dem Saumagen in der Schüssel vorsichtig vermengen.
  • Legen Sie die Frühlingsrollenblätter auf eine trockene Arbeitsfläche, nicht zu viele gleichzeitig, da sie sehr schnell austrockenen.
  • Ca. 50 g der Saumagenmasse auf das untere Drittel des Blattes geben, das untere Ende einmal umschlagen, die Seiten einschlagen, die noch vorhanden Ränder mit verquirltem Ei bestreichen und im Anschluss vollständig zusammenrollen.
  • In der Fritteuse bei 170°C goldgelb ausbacken.

Die Frühlingsrollen schmecken wunderbar zu einem frischen Frühlingssalat.
Machen Sie sie nur halb so groß, reichen dazu z. B. einen Mayo-Senf-Dip sind sie auch perfekt als kleine Häppchen.


Weinstube WEINreich
Hauptstraße 25
67251 Freinsheim
www.weinstube-weinreich.de