Papiermanufaktur Gmund

Büttenpapierfabrik Tegernsee – Papier mal oscarreif

Papier ist gleich Papier? Das erzählen sie mal lieber nicht den Menschen bei Gmund Papier. Seit über 180 Jahren widmet man sich hier der hohen Kunst der Papierherstellung, präsentiert sich heute als High-Tech-Unternehmen, das bei aller Verbundenheit zur alten Tradition des Papierschöpfens authentisch, fortschrittlich und nachhaltig zu Werke geht.

Wie vielseitig Papier wirklich ist, welche Schönheiten und Kunstwerke daraus entstehen können wird bei einer Führung durch die Gmunder Papiermanufaktur deutlich. Hier, einen Steinwurf entfernt vom Tegernsee, wird Papier in allen Formen und Farben hergestellt. Papier ist ja bekanntlich geduldig, so viel weiß schon der Volksmund. Von Bierpapier oder Mohairpapier dürften aber nur die wenigsten gehört haben. Ja, hier nimmt man Papier eben noch ernst, respektiert und schätzt das aufwändige Handwerk dahinter, das im schönen Mangfalltal seit 1829 zu seiner ganzen Blüte kommt.

GMUND-Papier-2Sinnlich wie Leder ist das Papier von Gmund, schimmernd wie Gold und weich wie die weichste Wolle. Das hat sogar Hollywood auf den Plan gerufen. 2012 entstanden hier die goldenen Papierumschläge, die die Gewinnernamen der Oscar-Verleihung enthielten. Wir sagen es doch: etwas Edleres kann aus Papier nicht werden.

 


www.gmund.com