Zu Gast bei Ute & Thomas Hensel im Weingut Odinstal

Wenn aus einem lang gehegten Lebenstraum ein vinophiles Gesamtkunstwerk wird, geht das Herz eines jeden Genießers auf: Mit viel Herzblut und Leidenschaft haben Ute und Thomas Hensel das Odinstal in ein Vorzeigeweingut verwandelt.

Im ehemaligen Weingut Odinstal waren die Uhren stehengeblieben. So lange, bis das Mannheimer Unternehmerpaar Ute und Thomas Hensel die Zeiger behutsam weiterdrehte und den abrissreifen Bau zurück in die Zukunft führte. Dass dazu mehr gehört als eine fixe Idee, wird jedem sofort klar, der das wunderschöne Anwesen besucht. 

Erbaut zu Anfang des 19. Jahrhunderts vom ehemaligen Bürgermeister Wachenheims, erlebte das klassizistische Gutshaus in 350 Metern Höhe eine bewegte Geschichte, wurde im ausgehenden 20. Jahrhundert jedoch mehr und mehr sich selbst überlassen. Thomas Hensel war das egal. Schon lange war es sein Traum, das Weingut zu übernehmen, 1998 erfüllte er sich diesen. Dass Odinstal unter der Aufsicht von Kellermeister und Betriebsleiter Andreas Schumann mittlerweile Spitzenweine von Weltrang hervorbringt, Weine, die in den besten Restaurants und Hotels der Welt ausgeschenkt werden und dennoch auf pfälzisch-regionale Tugenden setzen, ist nicht weniger als eine Meisterleistung.

In einem monumentalen Kraftakt sanierte Hensel mitsamt seiner Familie das prächtige Anwesen, steckte jede Sekunde seiner Zeit und jede Faser seines Herzens in die Restaurierungs- und Modernisierungsmaßnahmen, passte alles der kompromisslosen Weinphilosophie an, die auf Qualität, Authentizität und Hingabe an die Rebe setzt.

Die beeindruckenden Arbeiten im und um das Gut herum reichen natürlich nicht, um tolle Weine in die Keller und Flaschen zu bekommen. Mit viel Geduld, Expertise und seltenem Fingerspitzengefühl kitzelte man aus den Gewächsen Bemerkenswertes heraus. Ja, man machte sogar aus den durch die Höhe bedingten niedrigeren Temperaturen eine Tugend und erzeugte filigrane Aromen, die nur dann entstehen können, wenn die Traube in kühleren Bedingungen gedeiht. Sowieso steht der Lauf der Natur an oberster Stelle. Treu ist man der Weisheit ergeben, dass große Weine nur mit der Natur entstehen können. Und nicht gegen sie. Mit der Natur, das bedeutet bei Hensels natürlich den vollständigen Verzicht auf chemische Pestizide. Aber eben weit mehr als das: Weinbau im Odinstal ist Erzeugung im Einklang mit der Natur und ihrem Kreislauf. Man passt sich an, statt anzupassen, der Vergleich von einem frei mäandernden Fluss im Gegensatz zu einem begradigten ist da sicherlich nicht von der Hand zu weisen.

Das zahlt sich aus. Die vom Wald umschlungenen fünf Hektar Weinberge auf dem 20 Hektar großen Anwesen bringen regelmäßig Sensationen hervor, die strenge Fixierung auf Qualität statt Quantität lässt die Gesamtproduktion der Einzellage bei 25.000 Flaschen jährlich ganz bewusst innehalten. Das macht die ausschließlich weißen Weine Odinstals zu begehrten Tropfen, die oft nur auf Vorbestellung erhältlich sind. Riesling Basalt und Weißburgunder Basalt sind Gaumenfreuden ganz und gar, durchaus eigenständig und ungewöhnlich, dennoch klar als Pfälzer erkennbar, sehr kräftig und knackig. Und diese Aromen erst! Auf dem Anwesen wie auch im Glas – hier gibt es eine Menge zu entdecken, da sind sich auch die renommierten Fachmagazine oder Weintitan Stuart Pigott einig. Thomas Hensel freut diese Aufmerksamkeit natürlich. Aber das Schöne ist: Vor allem freut er sich darüber, dass sich sein lange gehegter Traum zu etwas derart Schönen entwickelt hat.


Weingut ODINSTAL • Thomas Hensel
Odinstalweg • 67157 Wachenheim
T +49 (0)6322 9495312 • www.odinstal.de
Weinproben nach Vereinbarung


Fotos: Fabian Hensel