Das Olivo

Charlottes Besteckkultur – Zu Tisch bei Stuttgarts Besten

Besser wird’s echt nicht

Mir ist zu Ohren gekommen, dass in dieser Stadt gerade viel lamentiert wird, sie sei nicht mehr erstklassig. Ich sehe das völlig anders. Kulinarisch hingegen leuchten die Sterne über der Stadt heller als je zuvor. Zugpferd, Aushängeschild und nach Meinung vieler Gourmets Platzhirsch der Stuttgarter Restaurants ist seit einiger Zeit das Olivo. Im feudalen Steigenberger regiert Chefkoch Nico Burkhardt über ein lukullisches Reich, das in der Gegend seinesgleichen sucht, da lege ich mich gern fest. Für ein sternbekröntes Hotelrestaurant angenehm leger und entspannt – und das, ohne flapsig zu wirken – unterscheidet sich das Olivo allein schon in Sachen Atmosphäre von anderen Hotelrestaurants. Elegantes, aber nicht übertriebenes Interieur mit einigen gekonnt platzierten goldenen Akzenten, dazu die erhöhte Sicht auf den denkmalgeschützten Bonatz-Turm am Hauptbahnhof – hier fühlt man sich schon beim Platznehmen wohl.

44522_SHR_Stuttgart_restaurant_Olivo_Nico-Burkhardt-2_home_imageWas auf den Tellern landet und dann vom unaufgeregten, unkomplizierten, aber doch jederzeit unauffälligen und hochkompetenten Service an die Tische wandert, ist mindestens ebenso ikonisch: Allein die Brotauswahl mit dem streichfesten Olivenöl ist ein Hochgenuss, der sogleich von einer opulenten Auswahl filigraner Amuse-Gueules übertrumpft wird. Und dann geht er ja erst los, der muntere 6-Gang-Reigen. Im Verlauf des Menüs immer mal wieder um köstliche Zwischengänge und natürlich die passenden Weine samt kundiger Beratung durch den Sommelier aus Leidenschaft Christiaan van Berkel ergänzt, ergötzen wir uns an Marinierter Gänseleber mit Roter Bete und Estragon, lassen das lauwarme und wunderbar bissfeste Hummercarpaccio über die Zunge wandern, genießen perfekt gegartes Rinderfilet, lassen uns von einer Étouffée-Taube mit Spitzkohl und Süßkartoffel um den Verstand bringen und flippen bei einem Saverin vom Ziegenquark mal dezent aus. Himmel, ist das gut!
Nach der dritten Verabreichung hausgemachter Pralinen, Trüffel oder sonstiger süßer Sünden strecken meine Begleiter ablehnend, aber dankbar die Hände von sich, als uns eine weitere Kleinigkeit eingeflößt werden soll. „Wir können nicht mehr!“, stöhnen sie. Ich hingehen greife gern noch mal zu. Und das, so muss ich beeindruckt sagen, passiert nun wirklich nicht sehr oft.


Olivo
Arnulf-Klett-Platz 7
Stuttgart
www.olivo-restaurant.de

Chefkoch: Nico Burkhardt
Auszeichnung: 1 Michelin-Stern
Stil: französisch/international


Charlottes-BesteckkulturCharlotte Luther isst nicht, um zu leben. Sie lebt, um zu essen. Aufgewachsen als Tochter eines Sternekochs, saß sie Augenzeugenberichten zufolge schon als Kleinkind im Hochstuhl, schlürfte Austern und knackte Hummer mit dem Hammer. Heute lebt und arbeitet die Pfälzerin als Redakteurin in Stuttgart und hat es sich zur Aufgabe gemacht, die schönsten, besten, ungewöhnlichsten und spannendsten Restaurants der Stadt exklusiv für www.dasbestederregion.de zu entdecken und von ihren lukullischen Erfahrungen zu berichten.