Das Almdorf

Geborgenheit und Luxus


Es gibt Orte, die dürfte es eigentlich gar nicht geben. Sie sind zu unglaublich, zu bezaubernd, zu perfekt. Einer, der es uns besonders und nachhaltig angetan hat, wartet im schönen Kärnten in Österreich auf Sie. Es ist einer dieser raren Fleckchen Erde, der unsere Kinnladen weit herunterklappen ließ, als wir ihn das erste Mal erblickten. Und um ehrlich zu sein: Wir haben uns immer noch davon erholt: Das Almdorf macht es seinen Bewohnern aber auch kinderleicht, ihr Herz hier in Kärnten zu verschenken. Und sein Name ist nicht mal übertrieben: Das World Peace Eco Resort ist tatsächlich ein Dorf mit zahlreichen urigen Hütten, luxuriösen Chalets und Gemeinschaftsgebäuden, ein bis ins kleinste Detail perfekter Mix aus traditionellem, althergebrachten Dorfleben und modernstem Luxus-Resort.

Inmitten einer Natur, die jeden Tag aufs Neue den Atem raubt, haben sich die Unterkünfte niedergelassen, empfangen ihre Bewohner auf Zeit mit einer Auswahl, die ebenso wenig Wünsche offen lässt wie die aufmerksame, authentische Gastfreundschaft des emsigen Teams hier oben im Almdorf. Auf 1.500 Meter Höhe gehen die Uhren noch anders, wird der Puls ruhiger und der Schlaf tiefer. Nichts steht zwischen uns und der Ruhe, nichts hindert uns daran, uns nur auf uns selbst zu konzentrieren. Den Rest übernimmt das Almdorf-Team: Regionale und nachhaltige Arbeitsweise sind oberstes Gebot, zudem steht es jedem Gast frei, ob er sich zurückzieht oder in der Dorfgemeinschaft aufgeht. Individualität, sie ist hier nicht nur ein Imagewort für die Urlaubsbroschüre.

Die regional authentische und rustikale Bauweise wird mit gezielt eingesetzten Tupfern höchsten Komforts ergänzt. Die erschlagen die originären Charakter eben nicht, verfeinern ihn nur, würzen ihn. Eine Panoramasauna, ein Whirlpool hier, ein Weindepot da, ein Kamin noch dazu, all das gehüllt in hochwertiges, atmendes, erzählendes Holz. Unser heimlicher Star: Das verwunschene Baumhaus mit einem Talblick, wie man ihn schöner nicht bekommt. Zugbrücke inklusive. Zu zweit im lauschigen Chalet oder als große Gruppe im Bauernhaus – wie in einem richtigen Dorf gibt es hier für jeden Anspruch die perfekte Unterkunft.

Und natürlich hört unser Staunen und Genießen nicht in den traumhaften Hütten auf. Von ebenso erlesener Qualität sind nämlich die Speisen im Wirtshaus Seinerzeit, im Gasthaus Fellacher oder in der Holzknechthütte mitten im Dorf. Sensationell gut und frisch sind die Zutaten, die hier oben wachsen oder grasen, mit viel Liebe für die Kärntner Küche werden daraus Erlebnisse, die noch lange am Gaumen nachhallen und von einem besonderen Tropfen aus dem dorfeigenen Weinkeller abgerundet werden. Und wer die Abgeschiedenheit seiner Hütte nicht verlassen will, der lässt sich vom Frühstück bis zum Abendessen einfach vom Hüttenwirt verwöhnen – in den eigenen vier Wänden.

Und weil Kärnten eben vor allem Natur, Natur und noch mal Natur ist, stehen die Zeichen im Almdorf zu jeder Jahreszeit auf Freiluftabenteuer. Baden im Naturteich, Wandern, picknicken, grillen, Skifahren – der Biosphärenpark Nockerberg bietet ein unerschöpfliches Füllhorn an unvergesslichen Erlebnissen. Und machten das Kofferpacken am Ende des Urlaubs so schwer wie lange nicht mehr.


welcome@almdorf.com
zur Website