Gränobel Chalets

Der Duft von Chalet No. 5


Zeitlos, elegant und charismatisch: Im Frühjahr 2017 eröffnet, sind die alpinen Gränobel Chalets schon heute ein Klassiker ihres Genres. Die exklusiven Refugien im schönen Tannheimer Tal direkt an der Grenze zu Bayern fügen sich perfekt in die traumhafte Bergkulisse der Tiroler Alpen. Architektur und Landschaft verschmelzen in vollendeter Harmonie.
Man erlebt Meisterwerke in traditioneller Bauweise aus Holz, Naturstein und Lehmputz, die den Charme der Region in modernes Design und stilsicheres Interieur übersetzen. Die Grundrisse der Chalets bieten Zeit und Raum zum Wohlfühlen und Entspannen. Ein Ensemble, in dem es an nichts fehlt – außer an Hektik, Enge und austauschbaren Standards.

Die individuelle Note der drei Gränobel Chalets offenbart sich nicht nur in der markanten Kubatur der Gebäude, die mit gradliniger Schlichtheit und schlanker Silhouette begeistern. Auch bei der Einrichtung haben Anneliese Hummel und Sven Klasing konsequent auf räumliche Großzügigkeit und auserlesene Naturmaterialien gesetzt. Die Innenausstattung reflektiert nicht nur ein Auge fürs Detail und ein sicheres ästhetisches Bewusstsein: die Melange aus Farben und Linien, Form und Funktion, Tradition und Moderne fasziniert bereits bei der ersten Begegnung. Das beginnt bei den formschönen Ornamenten an den Wänden und endet noch lange nicht bei der durchdachten inneren Ordnung im Wohn- und Schlafbereich.

Ausgesuchte Accessoires sind eine Hommage an die Vergangenheit der umliegenden Bergwelt und spiegeln das hohe regionale Bewusstsein der Gastgeber, die mit Gränobel einen eindrucksvollen Dreiklang aus Noblesse, Exklusivität und Entspannung geschaffen haben. Alle Chalets besitzen eine eigene Panorama-Sauna, eine voll ausgestattete Küche sowie einen Essbereich und ein Wohnzimmer mit Kamin und Zugang zur Terrasse. Zwei Regenduschen und ein Badezimmer ergänzen diese lichtdurchflutete Wohnwelt auf rund 100 Quadratmetern Fläche. Der Service ist individuell buchbar und lässt keine Wünsche offen.

Zum Beispiel in Chalet No. 5. Eine Adresse, die Assoziationen weckt. Wenn der Blick von der Dachterrasse über das Skigebiet Füssener Jöchle auf die Tiroler und Allgäuer Alpen fällt und das Holz im Kamin knistert, genießt man den luxuriösen Duft eines vollendeten Aufenthalts. Ein Ort, an dem man die Kostbarkeit der Zeit in wertvollen Augenblicken genießen kann.

Wer zudem körperliche und geistige Entspannung sucht, ist in Anneliese Hummels Naturheilpraxis bestens aufgehoben. Nach dem Motto „Gesund Leben lernen“ werden hier individuelle Massage-, Körper- und Kosmetikbehandlungen nach dem Pharmos Natur Prinzip angeboten.


welcome@graenobel.at
zur Website
Facebook
Instagram