Klosterhof Hotel & Health Resort

Die Kunst der Entspannung


Es ist schon ein gewisses Talent dafür nötig, sich vollkommen zu entspannen. Nicht ablenken zu lassen. Bis die Gedanken vollkommen zur Ruhe kommen, bis der Körper wirklich heruntergefahren ist, vergeht meist so viel Zeit, dass man die Heimreise antreten muss, ehe man sich wirklich erholt hat. Damit das nicht passiert, hat das im Sommer 2016 wiedereröffnete Hotel Klosterhof im Berchtesgadener Land seine ganz eigene Philosophie, wie es seinen Gästen die Türen zu ebenjener vollkommenen Entspannung öffnet. Sein Geheimnis gibt das noble Haus zu gerne Preis: Viel Komfort, die richtige Dosis Luxus, Gourmet-Küche mit eigener kulinarischer Linie und das Haus selbst als Galerie für sich, in dem sich überall geschmackvolle, anregende und wunderschöne Kunst befindet.

Natürlich ist es schon viel wert, wenn das Gebäudefundament eine historische Klosteranlage ist. Schon der Gedanke an die Ruhe, die langsam dahin wandelnden Mönche, den mit Hingabe gepflegten Kräutergarten verlangsamen den Herzschlag auf angenehme Weise. Dazu noch die Berge und Wälder hier am südöstlichsten Zipfel Deutschlands, die ja eh ein Händchen dafür haben, uns zu beruhigen – und der Anfang ist getan. Den Rest erledigt der Klosterhof auf geradezu meisterliche Weise. Nach aufwändigen Umbauarbeiten und Renovierungen empfängt das Hotel seine Gäste nun mit der Würde eines Grandhotels und der wohltuenden Atmosphäre eines Health-Resorts. 65 Panoramazimmer sowie die Spa-Lofts mit exklusivem Private-Spa auf einer eigenen Galerieebene wissen, wie man den Bewohnern auf Zeit einen unvergesslichen Aufenthalt beschert: Mit dem Duft von Apfelholz in der Nase, den edlen Stoffen auf der Haut und dem unverstellten Blick in die atemraubende Bergkulisse treten Anspannung, Druck und Stress augenblicklich den Rückzug an. Das Schöne: Hier haben diese unangenehmen Anwandlungen nicht die geringste Chance, wiederzukommen!

Ein kurzer Gang führt in das Artemacur-Spa. Auf 1.500 Quadratmetern sorgen ein Hallenbad mit Kaminlounge, ein Soledom, ein Panorama-Außenpool, verschiedene Saunen und Spa-Ritual-Räume für ein Abtauchen in eine Wellness-Welt, in der die Zeit schon mal stehenbleiben kann. Aber so ist das eben bei vollkommenem Genuss: Man ist ganz bei sich, ganz im Hier und Jetzt. Dieses Gefühl hört auch beim Abendessen nicht auf: Sternekoch Harald Derfuß hat das kulinarische Konzept „Neuer alpiner Genuss“ entwickelt, eine sinnliche Neuerfindung der kulinarischen Traditionen des Berchtesgadener Landes. Heimische Kochkultur, kreativ und innovativ umgesetzt, dazu regionale Zutaten in bester Qualität und viel Natur: Was hier auf die Teller kommt, passt perfekt zum Klosterhof. Auch dem gelingt es nämlich, die traditionelle Gastlichkeit dieses Landstrichs zukunftsfähig zu machen. Und die Kunst der Entspannung zum obersten Gut zu erheben.


info@klosterhof.de
zur Website