Zur Krone Biengen

Badens mediterrane Seite

Ach, wären doch mehr Küchenchefs vom Schlage eines Sascha Kölsch. In Biengens erster Adresse Zur Krone kocht er mit klarer Linie und vollster Hingabe an das Produkt, regional verwurzelt und mediterran inspiriert, klassisch geschult und modern akzentuiert. Gelernt hat er von den sprichwörtlich Besten: Erst für mehr als fünf Jahre im Baiersbronner Hotel _KroneB1Bareiss, dann im Hotel Schwarzmatt, zuletzt für drei Jahre als Küchenchef im Grandhotel Römerbad. Lehrjahre wie diese haben Kölsch zu einem selbstbewussten und dennoch bodenständigen Koch heranreifen lassen, der Gerichte nicht unter bemüht avantgardistischer Komplexität begräbt. Bei ihm zählen einzelne Geschmackskomponenten, weniger ist mehr, allzu merkwürdige Trends kommen ihm gar nicht erst in die Küche. „Die Qualität ist mir wichtig, nicht die Optik“, betont er – und kocht mit Hingabe regional, saisonal und frisch.

Der Gast darf sich also auf einen außergewöhnlichen Abend freuen. Er nimmt im heimeligen Gastraum oder auf der wunderbar begrünten Terrasse im unschlagbar schönen Innenhof Platz, kommt sofort an, lässt umgehend die Seele baumeln und wartet gespannt, was schon bald aus der Küche an den Tisch wandert. Hausgeräucherter Wollschweinschinken etwa, gebratene Gänseleber oder ein Carpaccio vom weißen Thunfisch, im Hauptgang Rinderbacken, die in Spätburgunder geschmort wurden, oder auf der Haut gebratener Zander mit Spinatrisotto. Ganz ehrlich: Die badische Küche auf dem Teller, der badische Tropfen im Glas, die badische Gastlichkeit beim Servicepersonal und die badische Gemütlichkeit in der Luft sind selten besser als hier.

_KroneB2


Zur Krone Biengen
Hauptstraße 18
79189 Bad Krozingen Biengen
www.krone-biengen.com