20 FRAGEN AN …

Alexandra Philipps

Moderatorin | www.alexandra-philipps.com

Was treibt Sie an?

Die Tatsache, dass ich alles was ich mache GERNE mache.

Ärgern Sie sich über Kritik?

Ja klar … mir kann keiner sagen, dass Kritik schön ist. Zumal ich tatsächlich eine Perfektionistin bin, und immer das Beste gebe.

Wohin geht Ihre nächste Reise?

Dubai … einfach beeindruckend. Zwischen Traum und Wirklichkeit.
Griechenland steht aber auch noch an. Ich bin dort im Tierschutz aktiv und wir werden im Mai wieder eine große Hilfsaktion starten.

Sind Sie ein Late-Night-Checker oder ein Early-Bird?

Auf jeden Fall eine Langschläferin … abends habe ich auch die meiste Energie.

Verraten Sie uns Ihr Lieblingsrestaurant?

Mit eines meines Lieblingsrestaurants ist das Gut Neuzenhof, direkt am Golfplatz .

Der beste Ort für den Ausklang einer durchfeierten Nacht?

In der Küche.

Wie kann man Sie kulinarisch verwöhnen?

Wenn alles stimmt … vom Ambiente, guten Gesprächen, besonderen Weinen, liebevoll zubereitetem Essen. Das beste Essen ist nicht gut genug, wenn das drumherum nicht harmonisch ist.

Wie entspannen Sie?

Zuhause. Für mich ist mein Zuhause meine Oase, mein Ruhepol, meine Kraftinsel. Ich habe hier alles was ich brauche – kann sein wie ich bin.

Welche Charaktereigenschaften schätzen Sie?

Ehrlichkeit, Treue, Loyalität.

Welches Buch haben Sie zuletzt gelesen?

Meinen Terminkalender.

Worauf sind Sie stolz?

Auf meine Tochter!

Welchen Traum möchten Sie sich noch erfüllen?

Ich träume von einem alten Bauernhof, aus dem ich einen Gnadenhof machen möchte.

Verraten Sie uns Ihren Lieblingswinzer? Ihr Lieblingsweingut?

Weingut Schneider aus Ellerstadt. Ich liebe diese Weine!!

Ihr größter Erfolg?

1999 der Titel „Miss Germany“, und ganz klar … meinen Traumberuf, den ich, seit ich ein kleines Mädchen war, geträumt habe … und nun seit fast 20 Jahren lebe.

Wofür haben Sie kein Verständnis?

Unehrlichkeit, Falschheit.

Welches Talent hätten Sie gerne?

Ich würde gerne singen können.
Ich glaube sogar, so ganz talentfrei bin ich nicht. Aber richtig professionell singen zu können, wäre ein Traum.

Das Leben ist zu kurz, um …

… sich mit negativen Dingen aufzuhalten.

Wie definieren Sie Luxus?

Luxus ist für mich ZEIT. Zeit für Familie und Freunde, Zeit für meine Tiere, Zeit für meinen Beruf. Luxus ist etwas, was man sich mit Geld nicht unbedingt kaufen kann.

Was haben Sie immer im Kühlschrank?

Eiswürfel.

Haben Sie ein Lebensmotto?

Imagine …John Lennon

Haben Sie ein Lebensmotto?

Was man sich vorstellen kann, kann man auch erreichen!


Foto: ir photodesign