20 FRAGEN AN …

Jan Hartwig

Koch | Ausgezeichnet mit 3 Michelin Sternen | www.bayerischerhof.de

Auf welche Leistung sind Sie besonders stolz?

Auf den Erhalt des 3. Michelin Sterns.

Was treibt Sie an?

Die Liebe zum Beruf und die Möglichkeit, meine Emotionen in Form von meinen Gerichten auf die Teller zu bringen. Das kreative und schöpferische, was der Beruf mit sich bringt.

Ärgern Sie sich über Kritik?

Nur wenn Sie nicht konstruktiv oder unsachlich ist!

Wohin geht Ihre nächste Reise?

Japan.

Was kann Ihre Sekretärin, was Ihr iPhone nicht kann?

Ich hab keine Sekretärin!

Sind Sie ein Late-Night-Checker oder ein Early-Bird?

Ich stehe gar nicht gerne früh auf. 

Mit wem möchten Sie auf keinen Fall am Tisch sitzen?

Mit Menschen, die nicht fähig sind, zu genießen.

Wenn Sie einen Orden verleihen könnten, wer würde ihn bekommen?

Ich finde ein ehrliches und aufrichtiges Lob wichtiger als einen Orden!
Lob ist wichtig. Genau wie Kritik! Ich lobe mein Team und bin stolz auf jeden einzelnen.

Der beste Ort für den Ausklang einer durchfeierten Nacht?

Das Schlafzimmer.

Wie kann man Sie kulinarisch verwöhnen?

Mit allem, was mit Liebe und Hingabe zubereitet wurde.

Wie entspannen Sie?

Ich bin gerne an der frischen Luft. Natürlich liebe ich es auch gut essen zu gehen und gute Freunde/Familie zu treffen.

Angenommen, Sie könnten eine Woche lang jemand anderer sein. Wer wäre das?

Ich bin zufrieden mit mir. Würde aber gerne mal fliegen können wie ein Vogel.

Welche Charaktereigenschaften schätzen Sie?

Loyalität, Fleiß, Humor, leidenschaftlich, zielstrebig.

Welches Buch haben Sie zuletzt gelesen?

Den Guide Michelin.

Was ist für Sie ein perfekter Tag?

Ein ungeplanter Tag mit Zeit für Schlaf, gutem Essen und Trinken mit Freunden und Familie.

Welchen Traum möchten Sie sich noch erfüllen?

Viele! Meiner Meinung nach sollte man niemals aufhören zu träumen.

Wofür haben Sie kein Verständnis?

Für Fehler, die immer wieder geschehen.

Das Leben ist zu kurz, um …

… sich über Kleinigkeiten zu ärgern. Mache ich trotzdem zu oft. 

Wie definieren Sie Luxus?

Zeit ist für mich Luxus.

Was haben Sie immer im Kühlschrank?

Käse, Mineralwasser, Champagner.


Foto: Lukas Kirchgasser