20 FRAGEN AN …

Robert Freiherr von Süsskind

Gärtner | www.dennenlohe.de

Auf welche Leistung sind Sie besonders stolz?

Meine Frau geheiratet zu haben.

Was treibt Sie an?

Meine Vision eines Landschaftsparks.

Ärgern Sie sich über Kritik?

Ja, maßlos.

Wohin geht Ihre nächste Reise?

Irland.

Was kann Ihre Sekretärin, was Ihr iPhone nicht kann?

Besser mit Menschen kommunizieren.

Sind Sie ein Late-Night-Checker oder ein Early-Bird?

Leider ein Nachtmensch, was für Gartenarbeit nicht immer förderlich ist.

Verraten Sie uns Ihr Lieblingsrestaurant?

„Penhelig Arms“ in Aberdovey bei Tywyn in Wales.

Der beste Ort für den Ausklang einer durchfeierten Nacht?

Unser Steg an der Freitreppe im Schlossweiher.

Wie kann man Sie kulinarisch verwöhnen?

Indem nicht meine Frau kocht.

Wie entspannen Sie?

In fremden Gärten, denn da betrifft mich das Unkraut nicht.

Ihre Vorbilder?

Menschen mit dem grünen Daumen.

Welche Charaktereigenschaften schätzen Sie?

Ausdauer, Humor, Resilienz, Begeisterungsfähigkeit.

Welches Buch haben Sie zuletzt gelesen?

„Die Verwandlung der Welt“ von Jürgen Osterhammel.

Was ist für Sie ein perfekter Tag?

Viele Stunden im Garten bei Sonne und mit einem kreativem Ergebnis.

Worauf sind Sie stolz?

Auf die gelungene Symbiose von Natur und Kultur in Dennenlohe.

Welchen Traum möchten Sie sich noch erfüllen?

Was heißt hier Einen?

Verraten Sie uns Ihren Lieblingswinzer? Ihr Lieblingsweingut?

„Casa Cadaval“ in Portugal, die unsere Hausmarke abfüllen.

Wofür haben Sie kein Verständnis?

Intoleranz und Borniertheit.

Welches Talent hätten Sie gerne?

Zeichnen.

Was haben Sie immer im Kühlschrank?

Butter, Marmelade, Milch, viele Käsesorten, Schinken, Sardellen, Rosé.