20 FRAGEN AN …

Thomas Dorfer

Koch | www.landhaus-bacher.at

Auf welche Leistung sind Sie besonders stolz?

Dass wir, d.h. das gesamte Team, meine Frau und ich, es schaffen, unsere Gäste immer wieder zu begeistern.

Was treibt Sie an?

Der Gedanke daran, Menschen mit Essen glücklich zu machen.

Ärgern Sie sich über Kritik?

Über objektive Kritik, die nachvollziehbar ist, nicht! Nur über Kritik, die nicht greifbar ist, ärgere ich mich.

Wohin geht Ihre nächste Reise?

Nach Holland & Belgien.

Was kann Ihre Sekretärin, was Ihr iPhone nicht kann?

Ich habe keine Sekretärin 😉

Sind Sie ein Late-Night-Checker oder ein Early-Bird?

Eher ein Early Bird, der spät ins Bett geht.

Wenn Sie einen Orden verleihen könnten, wer würde ihn bekommen?

Meine Frau.

Verraten Sie uns Ihr Lieblingsrestaurant?

Schloss Schauenstein bei meinem guten Freund Andreas Caminada.

Wie kann man Sie kulinarisch verwöhnen?

Mit gutem Essen in netter Gesellschaft.

Wie entspannen Sie?

Mit meiner Familie.

Welche Charaktereigenschaften schätzen Sie?

Ehrlichkeit, Loyalität & Ehrgeiz.

Welches Buch haben Sie zuletzt gelesen?

Die Biografie von Marcel Koller.

Was ist für Sie ein perfekter Tag?

Den Tag mit meiner Frau und unseren Kindern zu verbringen.

Worauf sind Sie stolz?

Auf meine Familie & auf mein Team.

Welchen Traum möchten Sie sich noch erfüllen?

Eine Japan-Reise steht da ganz oben.

Verraten Sie uns Ihren Lieblingswinzer? Ihr Lieblingsweingut?

Coche dury.

Ihr größter Erfolg?

Koch des Jahres von Gault Millau 2009,
Trophée Gourmet für kreative Küche 2017 von A la Carte,
Spitzenkoch des Jahres von Aral Schlemmer Atlas 2018.

Wofür haben Sie kein Verständnis?

Schlamperei und Unehrlichkeit.

Schenken Sie uns eine Lebensweisheit?

Wenn wir dann alt sind und unsere Tage knapp,
und das wird sowieso passieren,
erst dann werden wir kapieren, wir hatten nie was zu verlieren!

Was haben Sie immer im Kühlschrank?

Champagner & Kärntner Speck.

Was wäre Ihre Henkersmahlzeit?

Kärntner Nudel (Spezialität aus meiner Heimat).