Seezungenfilet Grenobler Art

Ein Rezept von Karl Wannemacher (Alt Luxemburg)


Personenzahl: 6

Zutaten:

  • 2 Seezungen à 600-800g
  • Olivenöl extra vierge
  • Butter
  • 3 Teelöffel Kapern
  • 2 Zitronen
  • 2 Scheiben Toastbrot in Würfel ohne Rinde
  • Salz, Pfeffer

Beilage: Fenchelgemüse

Vorbereitung:

  • Die Schwanzflosse der Seezungen kurz in heißes Wasser tauchen, dann die Haut etwas wegschaben und mit einem Handtuch die Haut abziehen. Nun mit einem biegsamen Messer von der Mitte die Filets herunter schneiden.
  • Von den Zitronen die Schale mit der weißen Haut herunter schneiden, anschließend die Filets heraus schneiden.
  • Die Toastbrotwürfel in Butter goldbraun rösten.
  • Die Seezungenfilets halbieren, salzen, pfeffern und in der Pfanne mit Butter-Olivenöl braten. Nicht zu lange sonst, werden sie trocken!
  • Anschließend das Fett abschütten, mit etwas Weißwein ablöschen, etwas Olivenöl extra vierge dazugeben, ebenfalls die Kapern, dann abschmecken.
  • Die Filets in einem Suppenteller anrichten, Zitronenfilets darüber streuen und mit dem Kapern-Olivenöl nappieren. Zum Schluss ein paar Toastbrotwürfel darüber geben.
  • Dazu das Fenchelgemüse servieren.

www.altluxemburg.de